Kunst . Recht . Emotion
Kunst . Recht . Emotion

Vortragsabend "National wertvolles Kulturgut - Empfehlungen für Sammler" in der Kölner Galerie ARS CRACOVIA

Mehr als 50 Gäste nahmen gestern auf Einladung der Galeristin Daria Kupka und TIGGES in der Kölner Galerie ARS CRACOVIA an einem Vortragsabend zum Thema "National wertvolles Kulturgut - Empfehlungen für Sammler" teil. Wir hatten die große Freude, Prof. Dr. Matthias Weller, Inhaber der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Professur für Bürgerliches Recht, Kunst- und Kulturgutschutzrecht an der Universität Bonn, als Referenten begrüßen zu dürfen. Untermalt wurde der Abend durch eine Ausstellung ausgewählter Kunstwerke des Kölner Künstlers Dennis Thies, den wir ebenfalls vor Ort begrüßen durften. Moderiert wurde der Abend von TIGGES Partner Georg Schmidt. Die kurzweiligen Ausführungen von Prof. Dr. Weller zum Kulturgutschutzgesetz wurden vom interessierten Publikum mit Spannung verfolgt und dank zahlreicher Fragen und Beiträge entstand eine lebhafte Diskussion.

 

Im Anschluss daran genossen die Gäste die Auseinandersetzung mit den Werken von Dennis Thies sowie gute Gespräche bei einem Getränk im wunderbaren Ambiente der Galerie ARS CRACOVIA.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem Referenten Prof. Dr. Weller, dem Künstler Dennis Thies sowie der Galeristin Daria Kupka von der Galerie ARS CRACOVIA für den unvergesslichen Abend.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TIGGES Rechtsanwälte 2018